News

29/04/19Vereinfachte Netzwerkpflege stärkt Außenauftritt und entlastet Mitarbeiter

Die Hochschule Biberach (HBC) bringt die Neuausrichtung hin zu einer Transferhochschule mit der Softwareeinführung von CAS Alumni digital auf den Weg.

Durch das Wachstum der Hochschule war eine Nachvollziehbarkeit von Aktivitäten nicht mehr ausreichend gegeben. Entlastung brachte CAS Alumni: Verwaltungsaufgaben wurden mit softwaregestützten Prozessen vereinfacht. Daten wurden stufenweise übernommen, relevante Prozesse abgebildet. CAS Alumni war im Handumdrehen eingerichtet und der Umgang mit Adressdaten damit optimiert.

Dank zentraler Datenhaltung und Ansichten, die relevante Kommunikations- und Interaktionsdaten auf einen Blick zeigen, ist das Netzwerken mit externen Kontakten jetzt strukturiert – der Service für Studierende und Professoren ausgezeichnet. Wissen wird an der Hochschule Biberach zentral gespeichert und kann abteilungsübergreifend genutzt werden.

Auch die Veranstaltungsorganisation ist jetzt effizient: Anmeldebestätigungen werden nach Online-Anmeldungen automatisch versendet – Teilnehmerlisten oder Namensschilder schnell und einfach erstellt.

Biotechnologie, Energie, Bau und Immobilien sind die thematischen Schwerpunkte der Hochschule Biberach. Als Hochschule für angewandte Wissenschaften versteht sich die HBC als Bürgerhochschule und als Plattform für Reflexion. Das Studienangebot der HBC ist praxis- und projektorientiert und erhielt wiederholt Bestnoten in den bundesweiten Rankings.

Erfahren Sie mehr über das Projekt und lesen Sie den vollständigen Referenzbericht.