News

16/10/18Mehr Zeit für Kontaktpflege bei der Deutschen Buddhistischen Union e.V.

Dank einfacher Adresspflege und optimierter Prozesse mit der Verbandslösung CAS netWorks bleibt mehr Zeit zur Vernetzung und der intensiven Kontaktpflege untereinander.

Angesichts stetig wachsender Datenmengen und unterschiedlicher Insellösungen im Verwaltungsapparat hat sich die Deutsche Buddhistische Union (DBU) entschieden, nun mit CAS netWorks ein zentrales System zur Datenverwaltung einzusetzen. Passgenau abgestimmte Prozesse erleichtern seitdem die internen Abläufe - angefangen mit der Verwaltung von Mitgliedschaften, über die Veranstaltungsplanung bis hin zu detaillierten Abrechnungsprozessen von Mitgliedsbeiträgen und sonstigen Gebühren. Aufgrund der zusammengeführten Datentöpfe spart die DBU nicht nur Zeit, sondern reduziert gleichzeitig Fehleranfälligkeiten im Bereich der hoch individuellen Erstellung von PDF-Dokumenten.

Die Deutsche Buddhistische Union e.V. versteht sich als traditionsübergreifender Dachverband buddhistischer Gemeinschaften in Deutschland. Die DBU wurde 1955 als „Deutsche Buddhistische Gesellschaft“ mit seinerzeit 43 Mitgliedern gegründet und besteht derzeit aus 64 Mitgliedsgemeinschaften sowie Einzelpersonen, die Mitglied in der Buddhistischen Gemeinschaft (BG) innerhalb der DBU sind.